Claudia Daxenberger Glücksmomente für Körper * Seele * Geist
Claudia Daxenberger Glücksmomente für Körper * Seele * Geist

Schau in die Augen deines Pferdes,

sie sind der Spiegel deiner Seele.

Energetische Balance                   für dein Pferd

Pferde besitzen - ebenso wie wir Menschen - feinstoffliche Energiezentren, sogenannte Chakren. Neben den Meridianen, der Atmung und der Nahrungsaufnahme stellen sie eine weitere große Quelle dar, um Lebensenergie aufzunehmen. Sie dienen als Empfangsstation, Transformator und Verteiler von Lebensenergie.

Nachdem Pferde mit der Umwelt durch die Chakren kommunizieren, sind sie das energetische Verbindungsglied. Ihre Chakren sind heller und fein-fühliger, weil sie stärker mit den Sinnen verbunden sind, welche einen direkten Einfluss auf ihre Reaktionen auslösen. Das muss auch so sein, da der Überlebensinstinkt bei Pferden stark ausgeprägt ist.

Blockaden in den Chakras können durch verschiedene Lebensumstände und Einflüsse entstehen, etwa durch Krankheiten, Traumas, Verletzungen, Ängste, Verlust eines Pferdefreundes, Besitzerwechsel, Stallwechsel usw.

Sind ein oder mehrere Chakren blockiert oder nicht alle Chakren gleich weit geöffnet, dann ist der Energiefluss gestört und der Körper reagiert mit Schmerzen oder anderen Symptomen. Energiearbeit kann unterstützend ganz hervorragend alternative Heilmethoden oder die konventionelle Tiermedizin unterstützen und ergänzen bei:

  • Blockaden
  • Schmerzen
  • Entzündungen
  • psychischen Belastungen
  • funktionellen Störungen
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates 
  • Schwierigkeiten im Umgang mit dem Pferd

Um das Pferd wieder in seine energetische Balance zu bringen, werden zuerst die Chakren und Meridianbahnen überprüft. Anschließend werden diese harmonisiert bzw. ausgeglichen, damit der Energiestrom wieder frei fließen kann und die Selbstheilungskräfte angeregt werden. Da Pferde sich über ihre Körpersprache mitteieln, ist Berühren der Hauptbestandteil der Energiearbeit mit Pferden. Bei Pferden die sich nicht gerne berühren lassen, ist eine Fernbehandlung möglich. Pferde mögen Energiearbeit, da sie sanft, entspannung und harmonisierend ist.

Die Energiearbeit zeigt oft die Ursache bzw. Hintergründe von Problemen im Verhalten von Pferden und ihrer Gesundheit auf. Eine gute Ergänzung zur Chakrenarbeit für das Pferd ist die Energiebehandlung mit Reiki. Aber auch energetisch ausgerichtete Pferdeboxen, Paddocks, Koppeln, Reithallen usw. unterstützen positiv (siehe ELH).

 

Energieausgleich: 70 Euro/Stunde

"Chakren- und Auraarbeit" ersetzt keine alternative Heilmethoden oder die konventionelle Tiermedizin.

Grundsätzlich werden weder Diagnosen, Therapien und Behandlungen im medizinischen Sinne durchgeführt, noch Heilkunde im gesetzlichen Sinne ausgeübt.

Claudia Daxenberger

Dorfstraße 8

83376 Truchtlaching

Mobil: 0160/93581777


Mail: mehr@energie-im-fluss.de

 

www.energie-im-fluss.de
www.energiearbeit-am-pferd.de

www.glücksmomente-körper-seele-geist.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Claudia Daxenberger